Die perfekte French-Maniküre

Die perfekte French-Maniküre

Du liebst den French Look und willst deine Maniküre-Routine upgraden? Dann kommt das Doonails Dipping Powder genau richtig! 


French Nägel sind ein zeitloser Klassiker und gelten nach wie vor als Königsdisziplin im Nail Game - zumindest, wenn es um das Aufmalen geht. Doch gerade mit unseren Dipping-Systemen sind French Designs im Handumdrehen möglich, ohne lange pinseln oder auf jeden Millimeter achten zu müssen. Dabei steht es dir offen, ob du auf die klassisch weiße Nagelspitze setzt, sanfte Pastelltöne wählst, von der akkuraten Linie abkommst oder das Ganze mit einem leichten Schimmer aufpimpst. Mit Dipping Powder wird der Klassiker zum Kinderspiel - sogar für Anfänger


Deine Essentials

Für die Anwendung funktioniert am besten das Dipping Powder Starter Set. Darin sind alle Utensilien enthalten, die du für die perfekte Maniküre brauchst. 


Darin enthalten sind: 

  • Feile, Pinsel und Manikürstab
  • Basecoat, Topcoat, Aktivator und Brush Saver
  • Base Powder
  • Farbpowder deiner Wahl

Und so geht’s

Schritt 1

Bereite deine Nägel zunächst gründlich auf das anstehende Design vor. Schiebe dazu deine Nagelhaut sanft mit einem Rosenholzstäbchen oder Manikürestab zurück und entferne auch die unsichtbare Nagelhaut am Nagelansatz. Raue außerdem die Nageloberfläche sorgfältig an und feile alle Nägel in die gewünschte Form.


Schritt 2

Trage anschließend eine dünne Schicht Base Coat auf allen Nägeln auf und dippe in das Base Powder. Achte hier wirklich auf eine dünne Schicht, damit sich Powder und Base Coat optimal miteinander verbinden können und das Ergebnis schön ebenmäßig wird.


Schritt 3

Für den perfekten French Look empfehlen wir als Base das Girly Pink Dipping Powder und Snow White für die weiße Nagelspitze. Du kannst aber natürlich jede Farbe nehmen, auf die du gerade Lust hast.

Trage nun erneut eine dünne Schicht Base Coat auf und dippe anschließend nur mit der Nagelspitze in das weiße Powder. Dabei kannst du deinen Finger leicht nach links und rechts bewegen, um eine schön geschwungene Smile Line zu kreieren. Gebe direkt im Anschluss etwas von deinem Nude-Ton über den gesamten Nagel. Dafür eignet sich am besten die kleine Schaufel deines Manikürstabs. Die Powderreste kannst du danach sanft abklopfen und mit einem Puderpinsel vorsichtig entfernen. Für ein besonders deckendes Ergebnis, wiederhole das Ganze ein zweites Mal.


Schritt 5

Als Nächstes kommt auch schon der Activator zum Einsatz. Trage ihn großzügig auf allen Nägeln auf und lass ihn für 2 Minuten aushärten. 


Schritt 6

Eventuelle Unebenheiten können nun mit einer Feile ausgeglichen und die Nägel gegebenenfalls noch einmal in Form gefeilt werden. 


Schritt 7

Trage erneut eine Schicht Activator auf allen Nägeln auf und lass ihn für 2 Minuten trocknen.


Schritt 8

Um das French Design so richtig zum Strahlen zu bringen, versiegele nun alles mit 2 Schichten Top Coat.


Schritt 10

Die richtige Pflege darf zum Abschluss natürlich auch nicht fehlen: Trage etwas Nagel- und Nagelhautöl auf und massiere es gut ein. 


Wenn du das Ganze gerne einmal von vorne bis hinten durchschauen möchtest, dann haben wir hier auch noch ein Tutorial für dich. 


Fazit

French Nails sind ein zeitloser Klassiker, der wohl nie aus der Mode kommen wird. Durch die Verwendung von verschiedenen Farben, Texturen und Formen kannst du deinen ganz persönlichen Stil zum Ausdruck bringen und ein French-Design nach deinen eigenen Vorstellungen zaubern. Und das Beste: Das alles geht ganz leicht von zu Hause aus.

Dein Newsletter

Mache es wie 65.000+ zufriedene Kunden. Du erhältst nur die Informationen und Rabatte, die Du wirklich benötigst.

Kostenloser Versand

Wir bieten Dir einen kostenlosen Versand mit DHL GoGreen ab 45€