Dipping Powder Nägel vs. Shellac Nägel

Dipping Powder Nägel vs. Shellac Nägel

Was ist überhapt Shellac? Der Shellac-Nagellack ist eine neue Art von Nagellack, der bis zu zwei Wochen oder sogar länger hält. Er ist ein UV-Nagellack, ähnlich wie ein Gel. In der Anwendung ist das richtige Auftragen des Unter- und Überlacks besonders wichtig, damit die Maniküre länger hält.

Schellack-Maniküren sind in den letzten Jahren weitverbreitet, haben sich bis heute aber nicht ganz durchgesetzt.

Shellac Nägel oder Dip-Powder Nägel?

Methode - Shellac

Wenn Sie ein ruhiges Händchen und eine UV-Lampe für die Nägel besitzen, müssen Sie nur noch einen Shellac kaufen. Sie brauchen einen Shellac-Basislack, Shellac-Farben und einen Shellac-Topcoat, um eine schöne und haltbare Shellac-Maniküre zu Hause zu erzeugen. Wenn Sie wissen, wie man Gelnägel aufträgt, dann werden Sie auch keine Probleme haben, den Shellac zu verwenden.

Sie beginnen mit dem Shellac-Unterlack, nachdem Sie Ihre Nägel und die Nagelhaut vorbereitet haben. Tragen Sie ihn etwa einen Millimeter von der Nagelhaut entfernt auf und streichen Sie ihn mit gleichmäßigen Strichen aus, sodass Sie Ihre Nagelspitzen bedecken. Dann härten Sie ihn mit der Lampe aus, wie genau wir Sie es mit einem UV-Gel-Nagellack tun würden.

Sie sollten einen Millimeter Basislack an den Rändern unberührt von der Farbe lassen. Dies ist das Geheimnis für eine lang anhaltende Schellack-Maniküre. Dann härten Sie Ihren Finger noch einmal mit UV-Licht aus und wiederholen den Vorgang für die zweite Farbschicht.

Zum Schluss tragen Sie den Schellack-Decklack auf. Dieser Topcoat deckt die Maniküre ab, deshalb muss man sich Zeit nehmen und sehr sorgfältig arbeiten. Wenn Sie fertig sind, geht es zurück unter die UV-Nagellampe, um die Nägel vollständig zu trocknen.

 

Methode – Dipping Powder

Vergewissern Sie sich vor jeder Art von Dip-Puder-Anwendung, dass Ihre Hände entsprechend desinfiziert sind! Auch wenn Sie eine Dip-Powder-Maniküre zu Hause durchführen, empfehlen wir immer mit sauberen und desinfizierten Händen zu beginnen.

Falls Sie Dip Powder für Naturnägel verwenden, beginnen Sie mit der Vorbereitung Ihrer Nägel. Beginnen Sie mit dem Zurückschieben der Nagelhaut, um altes Gewebe auf dem Nagel zu entfernen und feilen Sie Ihren Nagel mit der Feile in Form und rauchen Sie auch die Oberfläche an.

Tragen Sie nun den Basecoat auf und verteilen Sie ihn auf den Nagel. Beim Auftragen des Basecoat sollten Sie darauf achten, dass Sie eine dünne Schicht auftragen, damit der Auftrag glatt und schön ist.

Tauchen Sie Ihre Nägel einen nach dem anderen in das Natural Dip Powder (Base Powder), das Sie mit Ihrem Dip Powder Kit erhalten. Das Natural Powder ist wichtig für den Aufbau der Festigkeit Ihrer Nägel. Achten Sie darauf, dass Sie den Nagel in einem 45-Grad-Winkel in das Puder tauchen und dann das überschüssige Puder abbürsten. Der sanfte Pinsel wird Ihnen helfen, die gleichmäßigen und dünnen Schichten zu erhalten, um Ihren perfekten Nagellook aufzubauen!

Wählen Sie nun die Farbe des Dip Powders, die Sie auftragen möchten! Verwenden Sie Ihren Basecoat ein zweites Mal und tragen ihn dann auf den Nagel auf. Tauchen Sie den Nagel erneut im 45-Grad-Winkel in das Farbpuder und stäuben Sie noch einmal mit Ihrem Pinsel das überschüssige Puder ab!

Tragen Sie nun wieder Ihren Basecoat auf und verteilen Sie ihn auf dem gesamten Nagel und tauchen Sie ihn erneut in Ihre Farbe ein.

Sobald Sie mit der Farbe fertig sind, ist es an der Zeit den Aktivator aus Ihrem Dip Powder Starter Kit zu verwenden. Der Aktivator wird Ihre Puder aktivieren. Ohne den Aktivator wird der Nagel nie richtig trocknen. Die Aktivator-Schicht muss zwei Minuten auf Ihren Nägeln trocknen.

Benutzen Sie nun die Feile und Ihre Nägel in die richtige Form und die Nageloberfläche in die richtige Dicke zu feilen und tragen Sie dann noch einmal den Aktivator auf und lassen ihn einwirken.

Tragen Sie zum Schluss den Doonails Topcoat auf, der in Ihrem Starter Kit enthalten ist. Tragen Sie eine dünne Schicht auf und lassen Sie ihn auch wieder zwei Minuten trocknen! Verwenden Sie eine zweite Schicht des Topcoat und lassen Sie ihn wieder wirken.

 

Entfernen der Nägel

Shellack

Shellac-Maniküren enthalten so viele gehärtete Lackschichten, dass die einzige Möglichkeit sie zu entfernen darin besteht, die Nägel in starkem Aceton einzuweichen. Das kann sehr anstrengend sein, besonders für Menschen mit empfindlicher Haut. Um den gesamten Lack vollständig zu entfernen ist außerdem oft eine elektrische Nagelfeile nötig.

Dipping Powder

Dipping Powder Nagel lassen sich sehr einfach und schmerzfrei mit dem Doonails Dipping Powder Remover Kit entferne.

 

Haltbarkeit

Shellack

In der Regel zwei Wochen.

 

Dipping Powder

Haltbarkeit von vier+ Wochen.

Zusammenfassung

Dip-Puder-Nägel sind in vielen Punkten besser als Shellac-Nägel. Die Shellac Anwendung nimmt sehr viel Zeit in Anspruch und benötigt zusätzliche Utensilien wie eine UV-Lampe.
Das Entfernen der Shellac-Nägel ist extrem aufwendig und kann Ihre Nägel und das Nagelbettschädigen.
Das Dipping Powder ist die deutlich gesündere Anwendung, da Sie Ihren Händen keiner UV-Belastung aussetzten müssen. Sowohl das Auftragen als auch das Entfernen des Dipping Puders ist super einfach und nimmt wenig Zeit in Anspruch.
Das wohl überzeugendste Argument für Dipping Nails ist die lange Haltbarkeit von 4+ Wochen auf Ihren Nägeln.

 

Doonails Dipping Powder Kit - Professional

Doonails Dipping Powder Remover Kit

Video Tutorials zur Anwendung

Doonails Dipping Powder Farben 

 

Leave a comment

All comments are moderated before being published

Doonails Produkte