Kein Abplatzen und Splittern der Nägel mit dem Doonails Dip-Powder

 Ich liebe lackierte Nägel! Ich denke, dass sie selbst dem langweiligsten Outfit ein fantastisches Maß an Persönlichkeit verleihen.

Doch der große Nachteil sind kurzlebige, absplitternde Lacke/Gele!
Abgesplitterter Nagellack ist wahrscheinlich der schnellste Weg, selbst die unglaublichste Maniküre zu ruinieren und ein ungepflegtes Erscheinungsbild zu erzeugen.
Anstatt Ihre Zeit damit zu verschwenden Ihre abgeplatzten Nägel zu reparieren, versuchen Sie es stattdessen mit gepuderten Nägeln! Powder-Dip-Nägel sind der einfachste Weg, um splitterfreie und lang anhaltende Nägel zu bekommen!

 

Was ist eine Dip-Pulver-Maniküre?

Eine Puderdip-Maniküre ist ideal für alle Frauen, die nach lang anhaltender Farbe und splitterfreien Nägeln suchen und sich dabei für die gesündere Alternative zu einer Acryl- oder Gelmaniküre entscheiden.

Anstatt sich gefährlichen UV-Strahlen auszusetzen, um Ihren farbigen Lack zu etablieren, erzeugen Sie stattdessen einen satten Farbeffekt mithilfe eins pigmentierten Pulvers, dass in mehreren Schichten durch verschiedene Lacke, versiegelt wird. 

 

Was wird für die Powder Dip Maniküre benötigt?

Für schöne, splitterfreie Nägel empfehle wir unser Doonails Dipping Powder Kit, das Sie mit den verschiedensten Farben verwenden können.

https://www.doonails.com/products/dipping-kit 

 

Warum splittert Gelnagellack auf?

Es ist grundsätzlich richtig, dass Gel-Nagellack, wenn er richtig angewendet wird, viel seltener absplittert als normaler Nagellack. Trotzdem kommt es vor, dass der Gellack aufplatzen, absplittern oder Bläschen erzeugen, obwohl Sie alles richtig gemacht haben.

Dass das Gel von der Nagelplatte absplittert, kann mehrere Gründe haben. Eine Ursache ist die falsche Vorbereitung der Nagelplatte, sprich das nicht ausreichend mattiert oder entfetten der Nägel. Auch eine zu dick bzw. zu dünn aufgetragene Schicht des Gels oder eine zu kurze Aushärtezeit unter der UV-Lampe kann den Splittereffekt erzeugen.

Das häufigste Problem in diesem Zusammenhang sind ungesicherte Nagelkanten, die schnell zu Rissen oder Bläschen im Nagel führen.

 

Warum splittern Acrylnägel ab?

Eine unsachgemäße Vorbereitung kann dazu führen, dass sich Nagelverstärkungen abheben und vom Nagel abplatzen, denn egal, ob Sie Acryl, Gel, Gellack oder den typischen Nagellack verwenden, das Nagelbett muss völlig frei von abgestorbener Haut oder Ölen sein, damit das Element die entsprechende Haftung auf dem Nagel erzeugt.

Ein weiterer Grund für das Abplatzen und Abheben der Acrylschicht, ist die nicht richtige Anwendung des Primers auf den Nägeln. Der Primer ist speziell geschaffenes Mittel, damit das Acryl besser am Nagel haften. Er funktioniert vergleichbar mit einem doppelseitigen Klebeband. Das meiste Acryl haftet nicht sehr gut an den natürlichen Nägeln, deshalb wird ein Primer mit einer chemischen Zusammensetzung aus Monomeren benötigt, die sich sowohl mit dem Nagel als auch mit dem Acryl verbinden.

Eine zusätzliche Ursache stellt auch das richtige Mischungsverhältnis von Flüssigkeit zu Pulver dar. Jede Produktlinie mischt sich ein wenig anders, vor allem als Laie braucht es einige Zeit, um das richtige Mischungsverhältnis zu perfektionieren.

 

Zusammenfassung

Abschließend lässt sich festhalten, dass Nägel nach einer Behandlung mit Nagellacken, Gel oder Acryl häufig dazu neigen, aufzusplittern und einige Tücken in der Anwendung mit sich bringen.

Im Vergleich dazu bietet das Dip-Pulver mit seiner leichten Anwendung ohne UV-Lampe und einer Haltbarkeit 4+ Wochen weniger mögliche Risiken in der Anwendung und ein garantiert schönes, gepflegtes Nagelbild.

 

Doonails Dipping Powder Kit - Professional

Doonails Dipping Powder Remover Kit

Video Tutorials zur Anwendung

Doonails Dipping Powder Farben 

Leave a comment

All comments are moderated before being published

Doonails Produkte